A. Sozialversicherungen und bAV

Bild zum Artikel a) Beitragsbemessungsgrenzen und Beitragssätze in der Sozialversicherung in West- und Ostdeutschland auch relevant für betriebliche Altersversorgung (Stand: 01.01.2017)

a) Beitragsbemessungsgrenzen und Beitragssätze in der Sozialversicherung in West- und Ostdeutschland auch relevant für betriebliche Altersversorgung (Stand: 01.01.2017)

Die Rechengrößen der Sozialversicherung, die für das Versicherungs-, Beitrags- und Leistungsrecht in der Sozialversicherung maßgebend sind, sind auch für die betriebliche Altersversorgung (bAV) von erheblicher Bedeutung.

[weiterlesen]
Bild zum Artikel b) Gesetzliche Rentenversicherung: durchschnittliche Rentenbezugsdauer in den alten Bundesländern seit 1960 (Frauen und Männer)(Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit und wegen Alters nach SGB VI)(Stand: Juni 2016)

b) Gesetzliche Rentenversicherung: durchschnittliche Rentenbezugsdauer in den alten Bundesländern seit 1960 (Frauen und Männer) (Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit und wegen Alters nach SGB VI) (Stand: Juni 2016)

Laut Statistik der Deutschen Rentenversicherung hat sich die durchschnittliche Rentenbezugsdauer in der gesetzlichen Rentenversicherung (alte Bundesländer) seit 1960 für Frauen um 99,1% und für Männer um 84,4% erhöht.

[weiterlesen]
Bild zum Artikel c) Gesetzliche Rentenversicherung: Entwicklung des durchschnittlichen „Rentenwegfallsalters“ in den alten Bundesländern seit 1960 (Frauen und Männer)(Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit und wegen Alters)(Stand: Juni 2016)

c) Gesetzliche Rentenversicherung: Entwicklung des durchschnittlichen „Rentenwegfallsalters“ in den alten Bundesländern seit 1960 (Frauen und Männer) (Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit und wegen Alters) (Stand: Juni 2016)

Das durchschnittliche „Rentenwegfallsalter“ bei Versichertenrenten in der gesetzlichen Rentenversicherung ist laut Statistik der Deutschen Rentenversicherung seit 1960 in den alten Bundesländern um 20,9% bei Frauen und um 12,7% bei Männern gestiegen.

[weiterlesen]

     

     

    aba-Service

    Newsletter der aba:
    bAV-Update 
    Die aktuelle Ausgabe 3-2018 vom 28.09.18 lesen Sie hier.

    _________________________

    Mitgliederservice der aba:
    bAV-Pressespiegel 
     
    aba Mitglieder, die sich für den Mitgliederbereich registriert haben, können auch den bAV-Pressespiegel nutzen.
    Es gibt zusätzlich die Möglichkeit, eine morgendliche E-Mail zu abonnieren.

      Login für Mitglieder und Tagungsteilnehmer

        Zur Anmeldung zum Mitgliederbereich
        verwenden Sie Ihre E-Mail-Adresse als Login: das ist
        Ihr persönlicher aba Benutzername.


        Informationen zur erstmaligen Registrierung finden Sie hier.  

        Verbandszeitschrift

        Leseprobe aus der
        aktuellen BetrAV 7ι2018

        aba-Mitglieder können im Mitgliederbereich die vollständige Ausgabe als E-Book lesen.

        aba-Geschäftsstelle

        aba-Geschäftsstelle

          Kontakt

          aba
          Arbeitsgemeinschaft
          für betriebliche
          Altersversorgung e.V.
          Wilhelmstr. 138
          10963 Berlin
          Telefon: 030 3385811-0
          E-Mail: info@aba-online.de