normal keine LG

Dr. Georg Thurnes als Vorsitzender der aba bestätigt

03.11.2020

Dr. Georg Thurnes wurde am 3. November in Berlin im Rahmen der 82. Mitgliederversammlung der aba Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung e.V., Berlin, als Vorsitzender des Vorstandes wiedergewählt. Georg Thurnes, unabhängiger Berater für betriebliche Altersversorgung und Aktuar, ist seit 2019 Vorsitzender der aba, dem Vorstand gehört der promovierte Wirtschaftsmathematiker seit 2008 an, seit 2011 als stellvertretender Vorsitzender. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden seine beiden Stellvertreter Dirk Jargstorff (u.a. Senior Vice President Betriebliche Versorgungsleistungen Vorstandsvorsitzender Bosch Pensionsfonds AG) und Richard Nicka (Vice President Pensions Fund, Vorstandsvorsitzender BASF Pensionskasse VVaG und der BASF Sterbekasse VVaG, Vorstand BASF Pensionstreuhand e.V. ). Dirk Jargstorff gehört dem aba-Vorstand seit 2017 an, er bekleidet seit 2019 das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden, Richard Nicka wurde 2017 in den aba-Vorstand gewählt und ist seit 2019 stellvertretender Vorsitzender.

Im vergangenen Jahr sind aus dem Vorstand ausgeschieden: Evelyn Stoll (Volkswagen AG, Wolfsburg), Dr. Andreas Wimmer (Allianz-Versicherungs-AG, Stuttgart) und Heribert Karch (MetallRente, Berlin). Im Wege der Zuwahl durch den Vorstand folgten ihnen nach: Dr. Dietmar Droste (EON SE, Essen), Laura Gersch (Allianzversicherungs-AG, Stuttgart) und Gregor Asshoff (ZVK des Baugewerbes AG SOKA-BAU, Wiesbaden).

Aus dem 17-köpfigen aba-Vorstand ist Thomas Nitz (Leiter Company Pension Schemes, Germany, Human Resources bei der Siemens Aktiengesellschaft und Vorstand der Siemens Pensionsfonds AG) ausgeschieden. Er gehörte dem aba-Vorstand seit 2017 an. Als Mitglied der Leitung der Fachvereinigung Direktzusage, der er seit 2002 angehört, bleibt er der aba erhalten.

Die vier ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder wurden zu Ehrenmitgliedern des aba-Vorstandes ernannt, Karch zusätzlich zum Ehrenvorsitzenden berufen.

Neu im Vorstand ist Johannes Teslau (Leitung „Altersversorgung und Zeit-Wertpapier“ bei der Volkswagen AG). Er ist seit 2012 Mitglied des aba-Fachausschusses Arbeitsrecht, den er seit 2018 leitet. In dieser Funktion gehörte er dem aba-Vorstand seit 2018 als ständiger Gast an.

Der aba-Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • Dr. Helmut ADEN (BVV, Berlin)
  • Gregor ASSHOFF (ZVK des Baugewerbes AG SOKA-BAU, Wiesbaden)
  • Dr. Dietmar DROSTE (EON SE, Essen)
  • Laura GERSCH (Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart)
  • Dirk JARGSTORFF (Robert Bosch GmbH, Stuttgart)
  • Dr. Henriette MEISSNER (Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH, Stuttgart)
  • Hans H. MELCHIORS (Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln)
  • Richard NICKA (BASF SE, Ludwigshafen) 
  • Stefan OECKING (Mercer Deutschland GmbH, Düsseldorf)
  • Dr. Claudia PICKER (Bayer AG, Leverkusen)
  • Jürgen RINGS (Pensionskasse der Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe VVaG, Frankfurt/M.)
  • Dr. Reiner SCHWINGER (Willis Towers Watson GmbH, Frankfurt)
  • Angelika STEIN-HOMBERG (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe)
  • Klaus STÜRMER (Arbeitsgemeinschaft kommunale und kirchliche Altersversorgung e.V., München)
  • Johannes TESLAU (Volkswagen AG, Wolfsburg)
  • Dr. Georg THURNES (ThurnesbAV GmbH, Unterhaching) 
  • Carsten VELTEN (Deutsche Telekom AG, Bonn)
Mehr zum Thema: aba-Intern