normal keine LG

a) Leistungen der betrieblichen Altersversorgung und der Zusatzversorgung in Deutschland (1991 bis 2020) - in Mrd. Euro

(Stand: August 2021)

10.08.2021

Die Leistungen der betrieblichen Altersversorgung in der Privatwirtschaft betrugen – laut Sozialbericht 2021 - im Jahr 2020 geschätzte 27,064 Mrd. Euro in Deutschland.

Zum Vergleich:

Das Sozialbudget, bei dem alle in Deutschland erbrachten Sozialleistungen sowie ihre Finanzierung zusammengefasst werden, betrug im Jahr 2020 geschätzte 1.119,394 Mrd. Euro. Bezogen darauf betrug nach den Berechnungen im Sozialbudget 2020 der Anteil der betrieblichen Altersversorgung in der Privatwirtschaft 2,3%.

Die gesetzliche Rentenversicherung erbrachte im Jahr 2020 Leistungen in Höhe von geschätzten 343,756 Mrd. Euro. Ihr Anteil am Sozialbudget betrug damit 29,5%. Dieser Anteil liegt unter dem des Jahres 1991 (33,7%). Absolut betrachtet stiegen seit 1991 die Leistungen in der betrieblichen Altersversorgung um knapp 156%, die Leistungen in der gesetzlichen Rentenversicherung hingegen geringfügig stärker um 158%. Noch 2019 lag der Anstieg bei den Rentenversicherungsleistungen unter demjenigen der betrieblichen Altersversorgung. (Rentenversicherung:  148%;  betriebliche Altersversorgung: 154%)

Die Zusatzversorgung im Öffentlichen Dienst gewährte im Jahr 2020 Leistungen in Höhe von 14,073 Mrd. Euro. Gegenüber dem Jahr 1991 bedeutet dies einen Anstieg um 136%.

Quelle: BMAS (2021): Sozialbericht 2021, Tab. II; bei den Angaben zum Jahr 2019 (Zusatz “p”) wurden vorläufige Zahlen verwende; Zusatz "s" zum Jahr 2020 bedeutet Schätzung

Sozialbudget 2020 (geschätzt):
1.119,394 Mrd. Euro

Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung 2020 (geschätzt):
343,756 Mrd. Euro