normal keine LG

e) ASID 2015: Höhe eigener Nettoleistungen im Jahr 2015 nach ausgewählten Alterssicherungssystemen und Alter

Personen ab 65 Jahren (ohne Heimbewohner), Deutschland, Nettobetrag (Stand: Jan. 2017)

12.06.2017

Laut ASID 2015 betrug in der Privatwirtschaft die Nettoleistung der betrieblichen Altersversorgung (Nettobetrag der eigenen Rente nach Abzug der Beiträge zur Kranken- und Pflege-versicherung, vor einer evtl. Veranlagung zur Einkommensteuer) in Deutschland für Frauen in der Alterskohorte „65 Jahre und älter“ durchschnittlich 240 Euro. Die Männer bezogen in dieser Alterskohorte 593 Euro.

Untersucht man die Höhe der Nettoleistungen der betrieblichen Altersversorgung nach Alterskohorten etwas genauer, dann zeigt sich, dass die Leistungen der betrieblichen Altersversorgung (Frauen) in der Kohorte „65 b. u. 75 Jahre“ mit 276 Euro am höchsten ist. In dieser Kohorte erzielten die Männer mit 623 Euro ebenfalls den Höchstwert.

Bei der öffentlichen Zusatzversorgung für Frauen ist in der Kohorte „85 Jahre und älter“ die Versorgungsleistung mit 303 Euro am höchsten. Bei den Männern ist in der Kohorte der 75 b. u. 85 Jährigen der höchste Betrag (407 Euro) angesiedelt. Der geringste Betrag ist bei den Frauen (213 Euro) und Männern (345 Euro) in der Kohorte der 65 b. u. 75 Jährigen zu finden.

Quelle: BMAS (2017): Alterssicherung in Deutschland (ASID 2015), Endberich (TNS Infratest Sozialforschung, München), Dez. 2016; Abb. 3-1, 3-2, 3-3 auf S. 42ff.

Quelle: BMAS (2017): Alterssicherung in Deutschland (ASID 2015), Endberich (TNS Infratest Sozialforschung, München), Dez. 2016; Abb. 3-1, 3-2, 3-3 auf S. 42ff.

Quelle: BMAS (2017): Alterssicherung in Deutschland (ASID 2015), Endberich (TNS Infratest Sozialforschung, München), Dez. 2016; Abb. 3-1, 3-2, 3-3 auf S. 42ff.