normal keine LG

Weiterbildungsnachweise

Akkreditierung bei "gut beraten"

Akkreditierung bei

Die aba ist seit Ende Juni 2018 mit ihren Tagungen und Seminaren als Bildungsdienstleister bei der Initiative „gut beraten“ akkreditiert (Akkreditierungsnummer: GB-BDL-20180618-30587).

Es handelt sich bei „gut beraten“ um einen Dienstleister, der von nahezu allen wichtigen Verbänden der Versicherungsbranche getragenen wird. „gut beraten“ soll die Erfüllung von Weiterverbildungsverpflichtungen von vertrieblich Tätigen im Versicherungsbereich erleichtern.

Die Versicherungsvermittlerrichtlinie IDD, deren Umsetzung in nationales Recht Ende Februar 2018 erfolgte, hat diese Verpflichtungen konkretisiert und auf mindestens 15 Stunden pro Jahr festgeschrieben. Der Personenkreis, der den Weiterbildungsverpflichtung unterliegt, ist breit bemessen. Zu ihm zählen neben Maklern und Versicherungsvertretern auch viele Innendienstmitarbeiter mit Aufgaben im Vertriebsbereich.

Die Initiative „gut beraten“ richtet für Interessenten persönliche Weiterbildungskonten ein. Die aba als nunmehr akkreditierter Bildungsdienstleister ist berechtigt, für ihre Teilnehmer nach Veranstaltungsende Gutschriften auf deren Konten vorzunehmen. In Ankündigungen von Seminaren und Tagungen der aba werden sich künftig konkrete Hinweise darauf finden, in welchem Umfang für die jeweilige Veranstaltung Gutschriften möglich sind (Anzahl der Weiterbildungsstunden).

Voraussetzung für die Gutschrift sind Unterschriften des Teilnehmers auf den bei der Veranstaltung ausliegenden IDD-Teilnehmerliste sowie die Angabe der "gut beraten" ID-Nummer. Weitere Informationen erhalten die Teilnehmer jeweils in Zusammenhang mit den einzelnen Veranstaltungsankündigungen und Teilnehmerunterlagen.

 

Weiterbildungsnachweise für Mitglieder der Deutschen Aktuarvereinigung e.V.

Unsere aba-Tagungen werden außerdem für Mitglieder der Deutschen Aktuarvereinigung e.V. im Rahmen deren Weiterbildungsordnung anerkannt. Als Nachweis sind die Unterschrift der angemeldeten Teilnehmer auf vor Ort ausliegenden DAV-Teilnehmerliste sowie die Angabe Ihrer DAV-Nummer erforderlich. Nähere Angaben hierzu finden sich künftig in den Ankündigungen von aba-Tagungen und/oder auf den zugehörigen Anmeldeformularen.